NEU: Genitales Mikrobiom und chronische Endometritis

Gemeinsam mit unserer Abteilung für Pathologie führen wir immunologische Untersuchung des Endometriums durch – (neben Hormonrezeptoren und dem Proliferationsmarker) auf NK-Zellen, Plasmazellen und regulatorische T-Zellen (Tregs) –
zur Diagnose einer chronischen Endometritis.

Diese Leistung ist im Leistungsumfang der Krankenkassen enthalten.

Auf Wunsch erstellen wir einen gemeinsamen zusätzlichen Befund zur befunden wir immunologischen und zur Mikrobiom-Analyse des Endometriums.